Unsere Schule > Übergang Kita-Schule > Tipps für den Alltag...

Tipps für den Alltag mit Kindern

1. Nein sagen!

Seien Sie konsequent. Ihr Kind darf ruhig auch einmal wütend auf Sie sein.
Ein Nein zur rechten Zeit ist anstrengend aber hilfreich.

2. „Mir ist so langweilig!“

Langeweile schadet nicht!
Ihr Kind muss nicht den ganzen Tag beschäftigt werden.

3. Begrenzte Fernseh‐ und Computerzeit!

Bitte begrenzen Sie die tägliche Fernseh‐ und Computerzeit Ihres Kindes auf max. 30 min pro Tag.
Schauen Sie sich Filme gemeinsam an und bestimmen Sie, was Ihr Kind sehen darf.
Fernseher und Computer gehören nicht ins Kinderzimmer.

4. Spielen, spielen, spielen…!

Spielen ist die Arbeit des Kindes. Lassen Sie Ihr Kind mit anderen Kindern spielen.
Bringen Sie Ihrem Kind einfache Gesellschaftsspiele bei.
Auch Verlieren will gelernt sein!

5. Erzählen, vorlesen, zuhören!

Lesen Sie Ihrem Kind regelmäßig vor. Schauen Sie sich gemeinsam Bücher an.
Erzählen Sie Ihrem Kind Geschichten, und lassen Sie sich Geschichten erzählen.
Lassen Sie Ihr Kind von seinen Sorgen und Ängsten berichten.

6. Ab nach draußen!

Ihr Kind braucht viel Bewegung und frische Luft. Das ist gesund und härtet ab.
Lassen Sie Ihr Kind täglich draußen spielen, auch bei schlechtem Wetter.

7. Orientierung im Stadtteil und Straßenverkehr

Helfen Sie Ihrem Kind, sich im Stadtteil zurecht zu finden.
Gehen Sie viel gemeinsam zu Fuß, damit Ihr Kind seine Umgebung kennen lernt.
Trainieren Sie hierbei das richtige Verhalten im Straßenverkehr.