Jugend forscht – Wettbewerb 2021

Trotz Corona-Pandemie und den dadurch bedingten Einschränkungen haben Mieke und Maria aus der 4b unserer Schule einen tollen zweiten Platz beim diesjährigen „Jugend forscht“ Wettbewerb erreichen können.

Die Mädchen forschten zum aktuellen Thema Desinfektionsmittel. Ihr Ziel war es, herauszufinden, welches Desinfektionsmittel am zuverlässigsten gegen Keime wirkt. Im Rahmen ihrer Forschung nahmen sie deshalb verschiedene Desinfektionsmittel aus dem Handel und ein selbst hergestelltes im wahrsten Sinne des Wortes unter die Lupe: Sie brachten Abstriche ihrer Hände und von Gegenständen auf Agarplatten auf, welche einen idealen Nährboden für Keime bieten. Nach einer gewissen Einwirkzeit besprühten sie die Platten mit den Desinfektionsmitteln und konnten dann mit einem Mikroskop untersuchen, ob bzw. wie gründlich Keime dadurch abgetötet wurden. So konnten sie bestimmen, welches der Desinfektionsmittel am zuverlässigsten Keimen den Garaus machen konnte.

Die Befragung durch die Jury fand dann per Videokonferenz statt, welche die Mädels souverän meisterten und sich so den zweiten Platz im Fachbereich Biologie sichern konnten.

Herzlichen Glückwunsch, ihr beiden!